Liebster Award – meine Antworten

Liebster Award

Oh wie nett, ich wurde für den Liebster Award nominiert von Mamawelten, einer Alleinerziehenden Mama, die mit ihrem Baby gerne verreist und darüber schreibt. So wie eine meiner besten Freundinnen, die ebenfalls alleinerziehend ist und von Anfang an viel auf Reisen war mit ihrer Tochter. Ich bewundere das ja, und dachte anfangs ich könne das vielleicht auch so machen. Irgendwie hat das bei uns nicht so gut funktioniert – aber vielleicht wird das ja nochmal was. Ich lese einfach weiter Berichte in denen alles gut klappt, dann bekomme ich vielleicht etwas mehr Mut, es nochmal zu probieren 🙂

So, jetzt aber zum Award. Was ist das überhaupt?

Man bekommt 11 Fragen gestellt, beantwortet diese und denkt sich 11 neue aus für die nächsten BloggerInnen, die man nominiert. Ursprünglich sollte man 11 andere Blogs nominieren – das ist dann ziemlich inflationär geworden (rechnet mal aus wie schnell man da bei ein paar Tausend ist). Ich nominiere daher nachher nur zwei.

Meine Fragen von Mamawelten:

  1. Was bedeutet das Bloggen für Dich?
    Es ist mein Hobby. Auch wenn sich das komischerweise die wenigsten Menschen vorstellen können: mir ist ziemlich oft ziemlich langweilig 😉 Ich war ausgelastet mit Arbeit, Studium und Kind. Jetzt wo das Studium seit letztem Sommer zu Ende ist, habe ich irgendwie viel zu viel Zeit – das Kind braucht ja jetzt nicht plötzlich mehr als letztes Jahr. Ich habe schon immer gern geschrieben und früher sogar den ein oder anderen Kurzgeschichten Wettbewerb gewonnen. Also lag es nahe, ein bisschen zu schreiben. Jetzt müsst ihr da durch 😉
  2. Hast Du noch weitere Blogs (wenn ja, her mit dem Link!)?
    Nein, nur diesen.
  3. Welche Reise hat Dich in Deinem Leben am meisten geprägt?
    Wenn man das als Reise bezeichnen kann, dann auf jeden Fall mein Au Pair Aufenthalt in London. Ich fuhr hin als relativ schüchternes, nicht sooo selbstständiges und nicht wirklich mutiges Mädchen, habe dort wahnsinnig viel erlebt (inkl. Rauswurf aus der ersten Familie und quasi obdachlos bis ich eine neue gefunden hatte etc.) – als ich zurück kam wusste ich: wenn ich das geschafft habe, kann ich auch alles andere im Leben schaffen. Und so ist es!
  4. Hast Du ein liebstes Reiseziel?
    Ja, eines wo ich noch nicht war: Ich will unbedingt einmal im Leben die Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha besuchen. Ich hatte eine Reise dorthin schon geplant für 2012 – dann wurde ich schwanger und es wurde nichts daraus…
  5. Welches ist Dein Lieblingsfilm und warum?
    Puh, da kann ich mich gar nicht richtig festlegen. Ich mag so viele Filme gern, auch aus komplett verschiedenen Genres.
  6. Welches ist Dein Lieblingsessen (Ich brauche Inspiration ;-))?
    Habe ich irgenwie nicht. Es gibt eine Low Carb Pizza, die ich ganz gern mache, aber ob ich das als Lieblingsessen bezeichnen würde? Hmm. Jedenfalls geht sie sehr schnell und einfach, hat wenig Kohlenhydrate und viel Fett. Hier das Rezept: https://www.living-keto.de/keto-pizza-prosciutto-e-salame/
  7. Wann bist Du mit Dir zufrieden?
    Wenn ich mich aufgerafft habe, etwas zu tun, was ich schon lange tun wollte. Kommt nicht so oft vor 😀
  8. Was möchtest Du in Deinem Leben noch unbedingt erlebt haben?
    Abgesehen von der Reise nach Angkor Wat (siehe Frage 4), würde ich wahnsinnig gern mal einen Baby Elefanten in freier Wildbahn kuscheln 😉 Ich schätze, dass lässt sich sogar kombinieren.
  9. Welches ist der nützlichste Ratschlag den Du je erhalten hast?
    Das ist ein Insider: „Wirf eine Münze!“ 😉
  10. Was hat Dich zuletzt richtig glücklich gemacht?
    Die seltene Gelegenheit zum ausgehen und morgens um 5 oder 6 noch auf einer Tanzfläche herumzuwackeln.
  11. Was würdest Du Dir für diese Welt wünschen, wenn Du eine Sache verändern könntest?
    Die Antwort „Frieden“ wäre naheliegend. Aber wann hätte man das? Wenn es keinen Krieg gäbe. Wann wäre das? Wenn nicht jeder so verbissen an seinen eigenen Vorstellungen festhalten würde und denken würde, seine Sichtweise sei die einzig richtige und alle anderen müssten davon überzeugt werden. Was ich mir also wünschen würde, wäre Gelassenheit. Wären die Menschen gelassener, wäre es ihnen egal was andere tun und denken. Wieviel Land jemand besitzt. Ob jemand an einen anderen Gott glaubt etc.

So, jetzt wisst ihr wieder etwas mehr über mich 😉

Und hier jetzt meine 11 Fragen an euch:

  1. Warum und seit wann bloggst du?
  2. Worauf bist du so richtig stolz?
  3. Wann hast du das letzte mal herzhaft gelacht und warum?
  4. Wenn dich etwas aufregt, was tust du um wieder runterzukommen?
  5. Dein aktuelles Lieblingslied?
  6. Erzähl von einer Situation, die dich geärgert/belastet hat und wie sie sich dann zum Guten gewendet hat / wie du sie gelöst hast.
  7. Wohin möchtest du gerne noch reisen, wo du bisher noch nicht warst?
  8. Was ist dir im Leben wichtig?
  9. Bist du ein eher chaotischer Mensch, oder sieht es bei dir überwiegend ordentlich aus?
  10. Für was bist du dankbar?
  11. Dein Job: Wenn du alles tun könntest, was du willst – es also egal ist dass du das gar nicht kannst / darin keine Ausbildung hast / du dafür Connections bräuchtest / du damit kein/wenig Geld verdienen könntest: Was würdest du tun?

Und wer darf die Fragen beantworten? Ich nominiere dazu zwei Damen:

Karen von living.keto, weil ich so gern ihre Rezepte nachkoche und ich den Austausch auf ihrer Facebook Gruppe sehr mag. Und sie überhaupt eine tolle Frau ist, die schon viel geschafft hat.

und

Iris von Colorgy, weil sie gerade erst angefangen hat, ihren Blog auf die Beine zu stellen und es sicher toll wird!

Als letztes noch:

Die Regeln

  • Bedanke dich bei dem Blogger/der Bloggerin, der/die dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog in deinem Beitrag.
  • Zeige in deinem Artikel, dass du am “Liebster Award” teilnimmst und erwähne die Regeln. Das Logo kannst du bei Google raussuchen.
  • Beantworte die dir gestellten 11 Fragen.
  • Denke dir selbst 11 Fragen aus.
  • Informiere die von dir nominierten BloggerInnen darüber, dass du sie nominiert hast und bitte sie, deine Fragen zu beantworten.

Ich bin gespannt auf eure Antworten 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Liebster Award – meine Antworten

  1. Pingback: Liebster Award – Meine Antworten – Ketogen Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s